Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

Letzte Themen
- von samurai31
- von samurai31
- von samurai31
- von Jakopo
- von samurai31
- von BeatZeps
- von BeatZeps
- von tulay
- von tulay
- von tulay

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 08.03.17, 19:59   #1
Benutzerbild von Newsletter
Mitglied seit: Feb 2017
Beiträge: 53
Newsletter ist offline
Newsletter
Member
 
Crimenetwork.biz: Großangelegte Ermittlungen münden in Razzien

Zitat:
In einer konzentrierten Aktion sind die Behörden gestern bundesweit gegen Mitglieder des Underground-Forums Crimenetwork.biz vorgegangen. Am gestrigen Abend waren im ganzen Land rund tausend Polizeibeamte unterwegs und setzten über 120 Durchsuchungs-Beschlüsse um.

In diversen Wohnungen und Geschäftsräumen wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt, das nun von den Ermittlern tiefergehend ausgewertet werden soll. Das teilte das Bundeskriminalamt (BKA) mit, bei dem die Leitung der gesamten Operation lag. Beteiligt waren die Landeskriminalämter von 14 Bundesländern und mehrere Staatsanwaltschaften.

Den Beschuldigen in der Sache wird vorgeworfen, über das inzwischen abgeschaltete Forum mit illegalen Waren und Dienstleistungen gehandelt zu haben. Dabei geht es um konkrete Tatbestände wie Betrug, Computerbetrug, Datenhehlerei und Geldwäsche, hinzu kommt der illegale Handel mit Waren wie Betäubungsmitteln, Arzneimitteln und Waffen.

Elf Führungspersonen
Noch weitergehend sind die Vorwürfe gegen die Mitglieder der Plattform, die als Administratoren ausgemacht wurden. Bei diesen soll es sich um elf Personen handeln. Sie werden als führende Gruppe in dem Forum angesehen und müssen sich zusätzlich wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung vor Gericht verantworten.

Eine Besonderheit bei den Ermittlungen war aber nicht nur der Umfang der gestrigen Durchsuchungs-Aktion. Erstmals haben im Vorfeld die entsprechenden Spezialisten-Abteilungen des BKA und mehrerer Landesbehörden zusammengearbeitet. Von Wiesbaden aus war hier eine gemeinsame Ermittlungsgruppe tätig.

Diese hatte über einen Zeitraum von vier Monaten ordentlich zu tun. Über eine Million Postings und private Nachrichten von über 260 angemeldeten Usern mussten ausgewertet werden. 152 User habe man dabei den Angaben zufolge identifizieren können.
Quelle

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
2 Benutzer
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Microsoft führt großangelegte Lizenz-Prüfung in Deutschland durch Microsoft
[Politik] Bei Razzien gegen E-Book-Tauschportale nun auch Nutzer im Visier News
[Brisant] Film-Raubkopien: Razzien gegen Betreiber von kinox.to News


Tags
-

Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:53 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2018 Boerse.SH - Boerse.AM - BOERSE.IM



().