Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

Letzte Themen
- von samurai31
- von samurai31
- von samurai31
- von Jakopo
- von samurai31
- von BeatZeps
- von BeatZeps
- von tulay
- von tulay
- von tulay

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 01.03.17, 18:06   #1
Benutzerbild von Newsletter
Mitglied seit: Feb 2017
Beiträge: 53
Newsletter ist offline
Newsletter
Member
 
Apple gegen Microsoft: Bill Gates klärt auf, wer von wem geklaut hat

Zitat:
So viel sei nur gleich am Anfang verraten: Weder noch. Oder besser gesagt: beide. Aber nicht voneinander, sondern von Xerox. Aber mal der Reihe nach: Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat sich wieder einmal einer Ask me Anything-Session (AMA) auf Reddit gestellt und beantwortete dort eine der ältesten Fragen zur Rivalität zwischen den beiden Konzernen.

Es ist eine der ältesten Fanboy-Debatten der Geschichte, zumindest wenn man den Begriff Fanboy mit IT und PCs in Zusammenhang bringt, nämlich die Frage, wer dem Computer wie wir ihn heute kennen zum Durchbruch verholfen hat. Dabei werfen sich beide Lager vor, dass das jeweils andere Features kopiert hat.

Mac vs. PC
Dabei spielt auch eine Apple-Werbekampagne eine sehr prominente Rolle, denn zwischen 2006 und 2009 strahlte der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino seine "Mac vs. PC"-Clips aus: Diese verschärften die Rivalität und hatten nebenbei zur Folge, dass der Begriff PC (fälschlicherweise) zum Inbegriff von Windows-Rechnern wurde.

Die Debatte geht aber wie erwähnt auf die absoluten Anfänge der beiden Unternehmen zurück und darauf wurde nun Reddit-Liebling Bill Gates bei seiner mittlerweile fünften Ask Me Anything-Fragerunde angesprochen (via Boy Genius Report). Und Gates plauderte aus dem Nähkästchen, um damit die Wer-hat-von-wem-abgekupfert-Debatte endgültig aus der Welt zu schaffen.

Xerox hat den Weg geebnet
Denn Gates meinte, dass " das 'Kopieren' in Bezug auf Steve (Jobs) und mich darin bestand, dass wir beide von der Arbeit profitiert haben, die Xerox Parc bei der Erschaffung eines grafischen Interfaces geleistet hat - sie waren nicht die Einzigen, aber die Besten in diesem Bereich."

Das hatte laut Bill Gates zur Folge, dass sich Jobs und er Xerox-Entwickler geangelt haben: "Steve hat Bob Belville angeheuert und ich Charles Simonyi. Wir haben dabei keine Urheberrechte von Xerox verletzt, aber deren Arbeit hat den Weg für Mac und Windows geebnet."

Quelle

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 20.06.17, 20:16   #2 Top
Benutzerbild von Beissi
Mitglied seit: Nov 2015
Beiträge: 10
Beissi ist offline
Beissi
Member
 
Apple gegen Microsoft: Bill Gates klärt auf, wer von wem geklaut hat

Zitat:
Zitat von Newsletter Beitrag anzeigen
Ein Armutszeugnis für einen Weltkonzern!

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 03.08.17, 22:10   #3 Top
Benutzerbild von Ninpo
Mitglied seit: Jun 2017
Beiträge: 34
Ninpo ist offline
Ninpo
Fuck your World
 
Apple gegen Microsoft: Bill Gates klärt auf, wer von wem geklaut hat

Bill Gates baut nur mist. wir wären alle besser dran wenn alle einen apple oder linux benutzen würden.

Ich glaube die andere geschichte, das bill gates bei steve jobs geklaut hat.
Wir hincken der zeit dank windows um jahre hinterher.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 06.08.17, 23:50   #4 Top
Benutzerbild von Unold
Mitglied seit: May 2017
Beiträge: 104
Unold ist offline
Unold
Member
 
Apple gegen Microsoft: Bill Gates klärt auf, wer von wem geklaut hat

Hör auf so einen Blödsinn zu verzapfen NINPO.
Steve Jobs hat von Xerox PARC die Mouse und die grafische Benutzeroberfläche geklaut.
Und Apple ist nicht besser als Windows. Es ist nur optisch aufgemotzt.

Und bei Linux ist es eben nicht mit Setup & Install getan da sind technische Kenntnisse der Hardware gefragt und das verstehen die meisten nicht wirklich.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 14.08.17, 12:55   #5 Top
Benutzerbild von melli0815
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 278
melli0815 ist offline
melli0815
Member
 
Apple gegen Microsoft: Bill Gates klärt auf, wer von wem geklaut hat

Zitat:
Zitat von Unold Beitrag anzeigen
Und bei Linux ist es eben nicht mit Setup & Install getan da sind technische Kenntnisse der Hardware gefragt und das verstehen die meisten nicht wirklich.
Das dein Vorposter Mist schreibt, kann ich wohl nur bestätigen.
Aber mittlerweile sind die jeweiligen Linux-Distributionen wirklich nur noch Geklicke wie bei Windows.
Technisches Verständnis und die Benutzung des Hirns ist aber tatsächlich eine gute Voraussetzung, was allerdings auch auf alle Betriebssysteme zutreffend ist - auch oder vielleicht gerade bei Windows.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Hat Microsoft MS-DOS geklaut? Belohnung von bis zu 200.000 Dollar Microsoft
Attentat auf Bill Gates geplant: Terror-Netzwerk Al-Qaida ruft zu Anschlägen auf News


Tags
-

Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:34 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2018 Boerse.SH - Boerse.AM - BOERSE.IM



().