Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 17.07.16, 16:08   #1 (Permalink)
Benutzerbild von lennef
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 5
lennef ist offline
lennef
Member
 
Seat und die Navigationskatastrophe (Sammlung meines Wissens)

Guten Tag liebe Leute,

Ich befinde mich in der tollen Lage seit Mai 2015 einen Seat Leon ST 1.6 TDI mit Seat Media System Navi zu besitzen. Wer das Auto besitzt kennt den Ärger, das Navi braucht eine Ewigkeit (ca. 3 Minuten) zum starten und verzögert dann nochmals bei jeder Eingabe um Ewigkeiten.
Die Routenberechnung ist ein Krampf und kann manchmal auch mehrere Minuten benötigen. Ebenso eine Nachberechnung wegen Umleitungen oder so sind eine Katastrophe. Da wird schon mal hartnäckig 20 km ein Umkehren empfohlen zur wesentlich langsameren Route (bekannt durch Ortskenntnis).
Ich habe mich also mal informiert wie es mit Updates aussieht.
Grundsätzlich gibt es von Seat 2 verschiedene Updatemöglichkeiten.
- Einmal die Navigationskarten
http://www.navigation.com/is-bin/INT...HideCrumb=true
- und einmal die "Media System Software"
http://www.seat.com/owners/your-seat/navigation.html
(Achtung, dies ist nicht wie erhofft eine neue Firmware für die verkrüppelte Software des Systems sondern nur ein Bluetooth-Modul Update)

Beginnen wir mit dem einfachen Thema, das "Media System Software Update":

Es ist schwierig die richtige Version der gelisteten 4 Arten zu finden, außer vllt für den Alhambra:
Software D250 Software D260 Software D350 Software D350 (Alhambra)
Jedoch gibt es hierfür auch ein Dokument, welches aber NICHT auf der selben Seite zu finden ist sondern erst nach weiteren Minuten der Suche hervortritt. In dem angehängten Dokument findet ihr Auf Seite 3 und 4 welche der Pakete das richtige für euch ist. http://www.seat.com/content/dam/publ...ew-leon-m4.pdf
Wenn ihr das gefunden habt zieht dieses auf eine leere SD Karte (getestet) oder einen USB Stick (nicht getestet) und entpackt die Zip Datei auf den Datenträger, danach unbedingt die ZIP Datei löschen.
et voila, ihr habt schon mal das aktuellste Bluetooth Update.

Jetzt folgt der komplizierte Teil, nämlich das "Kartenupdate für die Navigation":
Hier findet man auf der oben verlinkten Website die aktuellen Kartendaten. Frei zum Download.
ABER: bei den Installationshinweisen (http://www.navigation.com/is-bin/INT..._Instructions&) findet sich der Hinweis "Überschreiben Sie die Original-SD-Karte nur, wenn Sie sich vollkommen sicher sind, dass Sie über den MapCare-Service verfügen!
Das Überschreiben der SD-Karte ohne die Buchung des MapCare-Services kann zu Datenverlust führen!"
Okay. Mein Fahrzeug ist ein Leasingwagen, ich habe keine Ahnung ob er MapCare hat.
Also Zeit für einen Test der bestimmt viele interessieren wird.
Die Navigationsdaten liegen bei meinem Navi (nicht das Plus) auf einer SD-Karte die von Seat gebrandet ist. Es gibt jede Menge Spekulationen wie Seat sicherstellen will das die SD Karte weiß ob man Mapcare hat, das man die Originale SD Karte verwendet usw.
Ein verbreiteter Glaube ist dass es versteckte Dateien auf der SD Karte gibt. Kann ich bisher nicht bestätigen. Um das ganze zu Testen werde ich heute ein paar Dinge testen:

1. Kopieren der SD Karte via Explorer, also nur die Ordnerstruktur und die Daten, auf eine High Speed Class 10 SD Karte mit 32 GB von Transcend. Wenn das klappt ist die Theorie der versteckten Dateien widerlegt und ich hoffe auf eine Steigerung der Geschwindigkeit durch eine bessere SD Karte.

2. Sollte das Fehlschlagen Clone ich die SD Karte 1:1 auf eine gleichwertige 8GB karte mit einer höheren Geschwindigkeitsklasse. Das müsste eigentlich funktionieren.

3. Danach versuche ich herauszufinden ob ich MapCare habe, wenn nicht probiere ich mal rum ob ich die neue Kartensoftware trotzdem zum laufen bringe.

Die Ergebnisse dazu stelle ich im laufe des Tages noch ein.

Ich hoffe irgendjemandem hilft diese Zusammenstellung, ich habe sie leider vermisst und einige Stunden Zeit in Recherche investiert.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
3 Benutzer